VBC-Halten

Herbstausflug 2.10.2016 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: David Schumacher   
Freitag, 14. Oktober 2016 um 12:26 Uhr
An diesem Sonntagmorgen trafen wir uns bei Iréne und Mätthu zu Hause. Benj, Silke, Sugi, Irené und ich machten uns auf den Weg zum Seilpark auf dem Balmberg. Anina und David haben sich kurzfristig umentschieden. Nachdem wir die tolle Einführung hatten und eine blaue, einfache Strecke hinter uns brachten, waren wir wohl etwas übermütig und wollten die rote Strecke überwinden. Ich ging in meiner Euphorie voran, brauchte jedoch beim 5 Hindernis bereits Unterstützung von Benj und Iréne. Es gab eine Leiter, die war sehr instabil . Naja, Hindernis geschafft. Doch das nächste war bereits vor mir. Nach dem ersten Anlauf ging ich noch einmal auf die Plattform zurück. Schlechte Entscheidung, denn das hat schon viel Kraft gebraucht. Erneuter Versuch. Nach einigen verbalen Hilfestellungen habe ich auch dieses Hindernis überwunden. Auf das wie wollen wir hier nicht eingehen... Bei einem anderen Hindernis habe nicht ich sondern Iréne etwas Stau verursacht. Sie blieb nämlich in der Mitte eines Hindernisses hängen, Benj die gute Seele half ihr zurück, es war ein technisches Problem. Mätthu und sein Bruder Thömu, die Sportskanonen, besuchten uns mit den Velos. Und so kam es das wir eine Pause von der Kletterei machten um ein Getränk zu uns zu nehmen. Es war auf jeden Fall ein Ereignisreicher Nachmittag. Nun war es an der Zeit ein leckeres Fondue zu uns zu nehmen. Leider mussten wir dies im Haus einnehmen, da es für das Fondue zu kalt draussen war. Beim Fondue waren wir einige Leute mehr als beim Klettern. Nein, dies spiegelt NICHT die Sportlichkeit unseres Vereins wieder... Ich bedanke mich Herzlich bei Iréne für die Organisation und auch bei allen Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Ich freue mich auf den nächsten Anlass.
Zuletzt aktualisiert am Freitag, 14. Oktober 2016 um 12:27 Uhr
 
Du bist hier : Start