VBC-Halten

Matchbericht: 3. Match PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: David Schumacher   
Dienstag, 08. November 2016 um 06:21 Uhr

Der Sieg wurde von Anfang an angestrebt und wir haben’s tatsächlich geschafft. Unser 1. Sieg in der 4. Liga. Wir sind so richtig Happy.

Den 1. und 2. Satz haben wir gewonnen und wir hatten einen riesigen Spass, da es einfach wie am Schnürchen lief. Und wenn wir mal einen Hänger hatten, wurden wir von unseren Mitspielerinnen auf dem Bänkli, Bea und Lorenza, kurz wachgerüttelt. Im 3. Satz beliessen wir die Aufstellung wie in den 2 vorherigen Sätzen. Und leider liess unsere mentale Stärke wieder mal etwas nach. Es fehlte etwas Pepp auf dem Feld. Und als unsere Gegner immer mehr davon zogen, entschieden Irene und Anina, sich auswechseln zu lassen. Gleichzeitig. Ob das eine gute Idee war? Bea und Lorenza betraten das Feld und mussten sich erst mal aufwärmen. Sie gaben dabei ihr bestes und verloren den Humor nicht, wie ihr auf dem Foto sehen könnt. Das Ruder konnten wir in diesem Satz nicht mehr herumreissen und Solothurn gewann diesen Satz. Doch wir liessen die Köpfe nicht hängen und gaben alles, um drei volle Punkte auf unser Konto zu bringen. Irene und Silke halfen im 4. Satz mit Anfeuern vom Bänkli aus und den Rest erledigten die Spielerinnen auf dem Feld. Es „brätschte“ teilweise nur noch so richtig von uns auf die solothurner Seite. Und trotz den komischen Angriffen der grössten Spielerin der Solothurner, machten wir sie fertig ;-) Und nach dem Siegerpunkt konnten wir endlich jubeln und unseren Freudetanz im „Kreisli“ aufführen.

Tolles Gefühl solch ein Sieg!!!

 
Du bist hier : Start