VBC-Halten

Matchbericht: 23.10.2015 TSC Solothurn:Halten (0:3) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: David Schumacher   
Montag, 26. Oktober 2015 um 09:22 Uhr

Knapp eine Woche nach unserem 1. Match stand bereits der 2. vor der Türe. Wir waren genau 6 Spielerinnen und hofften auf gutes Gelingen. Rahel musste wohl oder übel auf der Aussenposition  spielen. Doch sie schlug sich super durch. Ohne grosses Tamtam wechselte sie immer ganz nach links aussen. Der 1. Satz verlief zu Beginn wieder super. Rasch gingen wir in Führung. Doch die Solothurner hatten sich gegenüber vom letzten Jahr etwas verbessert und wir mussten am Ende um jeden Punkt kämpfen. Haarscharf gingen wir an einer Niederlage vorbei und gewannen den Satz doch noch mit 26:24.

Im 2. Satz verlief alles viel besser. Unser Spiel war ruhig und genau. Auch die starken Services vom Gegner nahmen wir diesmal mit einer Leichtigkeit ab und Smash-Boom-Bang war der Ball wieder bei den Solothurnern auf  dem Boden. Auch wenn sie versuchten unsere Angriffe zu Blocken…..wir umspielten sie einfach. Somit ging auch dieser Satz mit 25:17 an uns.

Im 3. Satz war unsere Euphorie wohl etwas verflogen und wir wurden zu Beginn etwas träge auf dem Feld. Somit ging Solothurn leider in Führung und ihre vielen Zuschauer machten reichlich Stimmung in der Halle. Auf Türkisch selbstverständlich. Ist ja der Türkische Sportclub Solothurn. Doch nach einem Timeout und einer klaren Ansage, dass die Stimmung auf Solothurner Seite nun ein Ende hat, ging’s für uns wieder aufwärts. Wir waren wieder voll konzentriert und somit hielten wir auch die fiesen, kurzen Angriffe. Es wurde wieder etwas ruhiger ums Feld herum und wir gewannen schlussendlich erneut mit 25:17.

Auch für diesen Match benötigten wir nur knapp eine Stunde und dann hiess es ab unter die Dusche. Da es ein Platzproblem gab, mussten wir die Garderobe mit unserem Gegner teilen. Hätte das Irene gewusst, hätte sie sicherlich nicht ihr schönes rotes Badetuch mit einem schönen weissen Kreuz darauf mitgenommen.

Anwesend: Rahel, Suganja, Anina, Irène, Alessandra, Silke
 
Du bist hier : Start